‘One Second it’s There…’

Bewegung, Zeit, Raum und Tanz in Galerien und Museen

Eine Antwort auf die Veranstaltung von Emmie McLuskey.

Hier finden Sie eine Aufzeichnung und Reaktion auf einen Tag mit Vorträgen, Provokationen, Vorlesungen und Performances, initiiert und produziert von Elisabeth Schilling, Tim Nunn und Simone Stewart anlässlich von Schillings Performance von ‘FELT’ / der Schottland Tournee FELT  in der Hunterian Gallery der Universität Glasgow.

‘Wie bei jedem Ereignis ist es schwierig, eine Erklärung oder Reaktion auf einen ganzen Tag lang Diskussion, Performance, Teilnahme und Vorträge in schriftlicher Form wiederzugeben und zu kommunizieren.

Im Programm des Tages wurde ich als Berichterstatterin aufgeführt – nachdem ich gegoogelt hatte, was
dies bedeutete “eine Person, die von einer Organisation ernannt wird, um über die
den Verlauf des Events zu informieren,” versuchte ich mir zu überlegen wie dies aussehen könnte.

Wissen und die Anhäufung dessen, ist so oft in Hierarchien eingebaut, Schriftliches wird Visuellem bevorzugt, ein visuelles Wesen über ein gefühltes usw. Dokumentation von Performancepraxen, die endlose Probleme und Lösungen aufwerfen. Ich wollte versuche, die an diesem Tag geteilten Informationen so gut wie möglich aufzuzeichnen und weiterzugeben, ein subjektive Perspektive auf das, was für mich an die Oberfläche kam, meine Gedanken tauchen durchweg auf, formell zu erforschen, wie sich diese Kenntnisse überschneiden und voneinander abweichen.’

Emmie McLuskey

 

Image: Martine Pinnel