Projekt für Jugendliche aus aller Welt in Mainz

20. Juni – 01. Juni 2016 in der Juvente Mainz

Tanz benötigt keine Sprache, kennt keine Grenzen und keine Nationalität. Tanz benötigt nur ein Offensein für ein harmonisches Zusammenwirken durch Bewegung. Somit möchte ich Jugendlichen, die von weit her zu uns geflüchtet sind als auch einheimische junge Erwachsene einladen diese Möglichkeit zu nutzen miteinander in Kontakt zu treten.

Im Weiteren ist es mir ein Anliegen, den Alltag der Mitwirkenden durch Tanz mit Kreativität, Freude und menschlichen Bindungen zu füllen. Des Weiteren soll ein Tanzstück mit den Mitwirkenden eingeübt werden, das am Ende des Projektes zur Aufführung kommen wird, sofern die Beteiligten es wünschen.

Unterstützer des Projektes ist das Ministerium für Bildung, Weiterbildung, Wissenschaft und Kultur und deren Projekt ‚Jedem Kind seine Kunst‘ sowie auch die Juvente Mainz (www.juvente-mainz.de).

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.