Elisabeth Schilling unterstützt die Choreografin Sylvia Camarda als Assistentin in dem europäischen Projekt “Mit Beethoven durch Europa: 9 Symphonien, 9 Städte“.

Aus Luxemburg wird die 4. Symphonie in B-Dur vom Orchester Philharmonique du Luxemburg aus dem Großen Auditorium unter der Leitung von Gustavo Gimeno übertragen. Auf dem Platz vor dem Gebäude findet die Tanzperformance statt, die von Sylvia Camarda kreiert und gemeinsam mit jungen Geflüchteten erarbeitet wurde.

Die Performance wurde am 6. Juni live auf ARTE übertragen und kann in der Mediathek bis zum 01.01.2022 aufgerufen werden.