HEAR EYES MOVE stützt sich auf eine intensive Auseinandersetzung mit den Werken und Methoden György Ligetis und stellt eine komplexe Verbindung her, in der Ligetis virtuose Musik auf Elisabeth Schillings Choreografien trifft. Musik und Tanz beginnen so neben- und ineinander zu wachsen, als zusammenhängende Formen, die ein Tanzkonzert und einen Konzerttanz voller fesselnder multisensorischer Bilder hervorbringen, bei denen keine Form und kein Medium die andere letztlich dominiert. Auch hier ist Interdependenz das Gebot der Stunde, und sie ist eine Bedingung des Lebens. Können Sie hören, wie sich Ihre Augen bewegen?

HEAR EYES MOVE. Dances with Ligeti

Verfügbar für Tourneen!

Bitte kontaktieren Sie producer@elisabethschilling.com für weitere Informationen.

Mit Ita infinita erforscht Elisabeth Schilling im Anschluss an ihre früheren Arbeiten und mit Unterstützung durch das Ensemble United Instruments of Lucilin anhand von Johann Sebastian Bachs „Partita für Violine n°1 in h-Moll“ (BWV 1002), wie musikalische und körperliche Bewegungen und Texturen einander überlagern und immer wieder miteinander verschmelzen, ohne dass ein Körper schlicht Musik illustriert oder Musik einen Körper vertont.

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

PREMIERE  7. Oktober 2022 – Echter’Classik Festival, Trifolion Echternach, Luxemburg

mehr Informationen und Tickets HIER

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

9. bis 13. Oktober 2022 – Tournee :

09. Oktober – SOS Kannerduerf Mersch

09. Oktober – Thérapeutisches Zentrum Manternach

 10. Oktober – Zwei Schulaufführungen, Trifolion Echternach

 10. Oktober – Servior Um Schleeschen Echternach

 11. Oktober – Schulaufführung, Trifolion Echternach

11. Oktober – Servior Belle Vue Echternach 

12. Oktober – Kinderheim St. Paul, Synagoge Wittlich 

 13. Oktober – Bürgerhospiz in Echternach

Choreografin Elisabeth Schilling und die Pianistin Cathy Krier versuchen, eine noch nie dagewesene Sichtweise auf die Etüden zu schaffen, indem sie Tanz und Musik als zusammenhängende Formen behandeln, die nebeneinander und ineinander wachsen, und so ein Tanzkonzert und einen Konzerttanz schaffen, bei dem keine Form die andere dominieren soll.

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

10. November 2022 – Künstleraufenthalt – An Lanntair Kunstzentrum, Stornoway, Schottland

18. November 2022 – Künstleraufenthalt – CityMoves Tanzstudio, Aberdeen, UK

25. November 2022 – Künstleraufenthalt – Dance Base, Nationales Zentrum für Tanz, Edinburgh, UK

19.  20. Januar 2023 – Künstleraufenthalt – Tanzhaus Zürich, Schweiz

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

mehr Informationen HIER

Florescence in Decay, ein neues Ensemblestück für fünf Tänzer, choreografiert von Elisabeth Schilling, feiert das Aufblühen einiger dieser Künste der Wahrnehmung. Durch die Verflechtung der Empfindlichkeiten von Tanz und zeitgenössischer Musik erforscht es die akustischen und dynamischen Texturen unserer Welten wie auch ihre komplexen Wandlungsmuster. In einer Atmosphäre des gemeinsamen Eintauchens erkunden die Tänzerinnen und Tänzer ihre Beziehung zueinander, wobei sie diese unaufhörlich herstellen und wieder auflösen, und dabei vorübergehende Gemeinwesen schaffen. Durch die Jahreszeiten hindurch blüht die Welt auf und vergeht.

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

PREMIERE  23. – 25. Märch 2023  – Grand Théâtre de la Ville de Luxemburg 

mehr Informationen und Tickets HIER

AUFTRAGSWERKE

Präsentiert von einem lokalen Team mit der Choreografin Elisabeth Schilling, dem Komponisten Pascal Schumacher und dem zeitgenössischen Ensemble Lucilin.

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

18  21 December 2022 – Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg

mehr Informationen und Tickets HIER

DIVERSES

Ligeti & Tanz

24.   25. Oktober 2022 – Vortrag, Workshop und Performance zum Thema Ligeti & Tanz an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien, Österreich

Ein Halloween-Workshop mit Musik und Tanz, der spielerisch an die unterschiedlichen Kunstformen, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede heranführt, durch verschiedene Aufgabenstellungen die Fantasie von Kindern anregt und die Kraft der Gemeinsamkeit vermittelt.

  ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

29  30 October 2022 – Philharmonie von Luxemburg 

mehr Informationen und Tickets HIER