logo

NewsDeutsch

22 Feb 2016

OPTIKE in Mancieulles

Elisabeth wird diese Woche in Anu Sistonen’s OPTIKE in Mancieulles, Nordfrankreich zu sehen sein. Das Stück kombiniert experimentelles Lichtdesign von Brice Durand mit der speziellen Bewegungssprache der Choreographin. Tickets: httpss://www.theatreicietla.com/

11 Feb 2016

Show in Bergem

Am 16. Februar wird Elisabeth bei Hannah Ma & Guests im Kulturzentrum ‘Beim Nessert’ auftreten. Der Abend, der von Hannah Ma kuratiert wurde, zeigt Arbeiten Ihres choreographischen Werkes. Tickets: réservations : krys.pleimelding@mondercange.lu

11 Feb 2016

60′ Bilwa Schilling Ranford Hala

Am 13. Februar 2016 wird Elisabeth zusammen mit dem Tonkünstler William ‘BilWa’ Costa und den beiden Tänzerinnen Emily Ranford und Saori Hala beim Impro.per.arts Festival im Kunstquartier Bethanien auftreten. Mehr Information & Tickets hier: httpss://impro-per-arts.de/performances/60-minutes/3-minutes-20-times/

17 Jan 2016

Workshop zeitgenössischer Tanz

Bewegungsqualitäten und -texturen in Choreographie und Improvisation Elisabeth Schilling’s künstlerische Recherche besteht darin immer wieder neue und unerkannte Bewegungsqualitäten und – texturen zu finden, zu erforschen und damit zu experimentieren diese choreographisch in Zeit und Raum anzuordnen. Im ersten Teil besteht dieser Workshop aus einer Tanzklasse, in der Elisabeth, von ihrer Arbeit inspiriert,einen artikulierten, aufmerksamen und neugierigen Körper ausbildet, der mit individuellem Instinkt durch präzise Ausrichtung, mit Gewicht und Momentum, in Zeit und Raum zu einer dynamischen Verspieltheit einlädt. Der […]

17 Jan 2016

Impressing the Grand Duke

Elisabeth und Simone haben ihre neue Kollaboration begonnen. Ihr Stück ‚Impressing the Grand Duke‘ wird als Teil des Programmes ‚Les Emergences – Vol. 3‘ am Trois C-L, Centre de Création Choréographique im April 2016 zur Premiere gebracht werden. Mehr Infos auf: www.simoneandelisabeth.com Impressing the Grand Duke” is a multidisciplinary performance combining dance, video projection and theatre. The piece is a satirical comment on the sociocultural context of young artists who are labelled as “”emerging””. It aims at critically exploring the […]

30 Nov 2015

‘Nussknacker – Das Fest’ am Théâtre National de Luxembourg

Im Dezember wird Elisabeth in der Produktion ‘Nussknacker – Das Fest’ im Théâtre National de Luxembourg tanzen. Man kann sie dort in der Rolle des Herrn Drosselmeter, einem alten, leicht exzentrischen, etwas dunklen aber liebevollen Charakter sehen. Mehr Informationen: httpss://www.tnl.lu/de/event/nussknacker-das-fest https://www.facebook.com/events/1672447216300570/

01 Nov 2015

Movement Study #3 / Mosaikgleiche Augenblicklichkeiten

Am 3. November wird Elisabeth im Rahmen des Trois du Trois, einem Event des Trois C-L, Centre de Création Choréographique Luxembourgeois ihre neue Bewegungsrecherche zeigen. Als Teil dieses Events wird Elisabeth des weiteren eine Präsentation über Ihre choreographische Arbeit halten. Das Luxembourgische Fernsehprogramm RTL wird das Event filmen und ein Interview mit Elisabeth ausstrahlen. httpss://www.danse.lu

05 Okt 2015

OPTIKE von Anu Sistonen

Am 10. Oktober 2015 wird das neue Stück OPTIKE der luxemburgischen Choreographin Anu Sistonen im Kulturhaus in Mersch seine Premiere haben. Ich freue mich sehr bei diesem Projekt mitwirken zu können. Neben OPTIKE werden weitere Stücke der luxemburgischen Choreographen Bernard Baumgarten und Ann-Marieke Hess gezeigt werden. Mehr Informationen auf: httpss://www.danse.lu/creations/trois-fois-dance/optike/ Avec OPTIKE, Anu SIstonen se consacre à un projet de recherche sur la mise en lumière et en espace de son langage corporel et artistique. En compagnie de Brice Durand, […]

03 Okt 2015

STADTKÖRPER – ein Interview mit dem Direktor der TROIS C-L Bernard Baumgarten

STADTKÖRPER Interview avec Bernard Baumgarten, directeur du Trois C-L, Centre de Création Choréographique, et l’artiste Elisabeth Schilling sur sa nouvelle exposition STADTKÖRPER qui ouvrira ce samedi 3 octobre au Trois C-L. Comment l’idée t’est-elle venue d’organiser l’exposition STADTKÖRPER? En 2013, j’ai eu la chance de pouvoir travailler à Berlin. Pendant cette période, j’ai tout de suite remarqué l’architecture éclectique de la ville qui se développe de jour en jour. Berlin se trouve dans une période de réinvention – les nouveaux […]

01 Okt 2015

Beheld by Alexander Whitley – SummerLab with Candoco Dance

Hier mein Blog – Post über meine Teilnahme an dem Summer Lab der Candoco Dance Company London und die Arbeit mit dem Choreographen Alexander Whitely: httpss://www.candoco.co.uk/news/.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. - By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" to provide the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or clicking "Accept", you agree.

Schließen - Close